Chili con Carne mit unserer TexMex Mischung

Nichts geht über ein ordentlich würziges Chili con Carne (TexMex)

So richtig kann niemand sagen wo nun genau das erste CoC gekocht wurde. In den USA streiten sich Texas, New Mexico und Arizona um den Title “CoC” Staat zu sein. Doch auch Mexico mischt ordentlich mit. Denn dort war es im 19. Jahrhundert so, dass Bohnen und Rindfleisch sehr günstig waren und als Eintopf an Gefängnisinsassen verfüttert wurde. Den Mexikanischen Einfluss kann jedoch keiner leugnen und daher ist auch heute noch das “Cilli con Carne” ein gutes und klassiches TEX-MEX Gericht. Somit kommen wir dem Ursprung TEXas und MEXico so nah und erfreuen uns an diesem herrlichen Essen. Ob als Eintopf, mit Reis oder mit Baguette. Wichtig ist die richtige Würzmischung. Wir haben daher lange ausprobiert und da wir eigentlich gerne scharf essen  – unsere Freunde jedoch nicht – haben wir einen guten Mix gefunden.

Bohnen im Topf

Immer wieder hört man, dass die Bohnen nicht mit in den Topf gehören. Dieses ist bezogen auf das Originalrezept auch richtig da dieses nur aus Chilischoten und Rindfleisch hergestellt wurde. Wir jedoch bevorzugen die Varianten ala “One POTT” 🙂

Rezept mit unserer TexMex – Mischung

Zutaten:

  • 1kg Rindfleisch ( Schulter )
  • 250ml Rinderbrühe
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch ( unsere Mischung ist Knoblauch frei )
  • 3 EL Öl zum Braten
  • 4 Dosen Kidneybohnen
  • 30g unserer TexMex-Mischung.

Zubereitung:

Das Rindfleisch in gleich große Würfel schneiden. Wir machen so 1,5 cm große Würfel. Diese braten wir mit der Zwiebel, dem Knoblauch in dem Öl an. Wenn alle Stück schön angebraten sind löscht Ihr mit der Brühe ab und gebt unsere TexMex-Mischung dazu. Kurz aufkochen und dann die Bohnen dabei.  Nun das ganze bei mittlerer Hitze schön 1-2 Stunden köcheln lassen. Es wird eindicken und ein leckeres Chili con Carne ergeben.

Reicht dazu entweder Reis oder frisches Baguette.

Dieses Rezept ist ein leckere Gericht als Hauptspeise oder auch für eine Feier oder Party.

Weitere Ideen:

  • Wir geben auch gerne noch Mais mit rein und 500g gehacktes Halb und Halb. So erhalten wir ein schönes Essen
  • Verwendet unsere TexMex – Mischung auch zu Herstellung von leckeren Burritos. Ein Rezept stellen wir Euch noch vor.
Chili

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.