Herbst-Zeit = Kürbis-Zeit = Kürbisgewürz

Herbst-Zeit = Kürbis-Zeit = Kürbisgewürz

 

Kürbisse, Kürbisgewürz

 

Jedes Jahr im Oktober sehen wir die Stände mit den Kürbissen. Viele Bauern haben große Stände vor den Hofläden und auch im heimischen Supermarkt lachen uns Hokaido, Spaghetti, Butternut und Co. an. Also ran an den Kürbis mit unserem Kürbisgewürz

Da ist es nur natürlich auch mal leckeres mit den Kürbissen zu kochen. Ganz klassisch die Kürbis-Creme-Suppe auch auch der gefüllte Kürbis mit Hackfleisch.

Unser Kürbisgewürz ist dafür der Ideale Begleiter. Mit ein wenig Vorbereitung kannst du so 2 Gerichte zeitgleich vorbereiten.

 

Unsere Kürbis-Creme-Suppe ( VEGAN ) und der gefüllte Kürbis ( mit Rindfleisch ) sind eine ideale Ergänzung und lassen sich parallel super zubereiten mit nur einem (1) Kürbis.

Hole Dir dir Zutaten zu beiden Gerichten ( oder auch nur für eins – wie du möchtest ). Schneide den Kürbis zur Hälfte auf und schälen. Die eine Hälfte ist für den “gefüllten Kürbis” die andere Hälfte für die Suppe.

Kürbissuppe Springe zu Rezept 

 

Gefüllter Kürbis Springe zu Rezept

 

 

Unser Kürbisgewürz kannst du für alle Kürbisgerichte verwenden.

Dir hat unser Gewürz und die Gerichte gefallen. Wir freuen uns über ein “Like” und folge uns damit Du keine Rezeptidee verpasst.

 

Kürbis-Creme-Suppe
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 10 Min.
 

Kürbis-Creme aus Hokaido-Kürbis mit Kartoffeln und Soja-Sahne

Gericht: Soup
Keyword: Creme, Kürbis, Kürbisgewürz, Suppe
Portionen: 4 Personen
Autor: POTT Koch
Zutaten
  • 500 g Kürbis ( Hokaido, Butternut, etc )
  • 1 x Suppengemüse (Petersilie,Porree, Möhre, Knollensellerie, Blumenkohl )
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 l Wasser
  • 20 g Salz
  • 200 ml Sahne ( Soja oder Kuh )
  • 40 g Kürbisgewürz
Anleitungen
  1. 1. Suppengemüse in kleine Stücke schneiden


  2. 2. Kürbis schälen und ich kleine Stücke schneiden

  3. 3. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden


  4. 4. Wasser und das Gemüse kochen


  5. 5. Geben Sie das Salz hinzu.


  6. 6. Pürrieren Sie vorsichtig zu einer sämigen Masse


  7. 7. Geben Sie die Sahne und das Kürbisgewürz dazu.

  8. 8. Kurs aufrühren

    Guten Appetitt

 

Kürbis
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
55 Min.
 

Gefüllter Hokaido mit Schafkäse-Hackfleischfüllung. Ist mit Deckel oder ohne machbar

Gericht: Main Course
Keyword: Hackfleisch, Kürbis, Schafkäse
Portionen: 2 Personen
Zutaten
1 Kürbis(se) (Butternut-)
  • 3 Frühlingszwiebelen
  • 200 g Hackfleich o. Garnelen o. Tofu
  • 200 g Schmand oder Kräuterfrischkäse oder Sojasahne
  • 200 g Käse milder (z.B. Emmentaler), gerieben oder Schafskäse
  • 40 g Kürbisgewürz
  • n. B. Olivenöl, Frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne mit einem Esslöffel rausschaben.
  2. Aus Olivenöl und 30g Kürbisgewürz eine Marinade herstellen und damit die Kürbishälften von allen Seiten einpinseln. hackfleisch oder Garnelen/Tofi gut pfeffern und salzen und mit der Hälfte des Käses vermengen.
  3. Ab in den Ofen
  4. Derweil die Frühlingszwiebeln und Kräuter hacken und der anderen hälfte desKäse, dem Schmand und einem guten Schuss Olivenöl und 10g Kürbisgewürz in eine Schüssel geben und verrühren.
  5. Wenn die obere Schicht des Kürbisses weich ist, die Form aus dem Ofen nehmen.
  6. Wenn man nicht vegetarisch essen möchte, nun die Hälfte der Mischung in eine zweite Schüssel geben und mit den gewaschenen Garnelen (ca. 100 g pro Person) und frischem Dill verrühren.
  7. Die Mischungen auf beide Kürbishälften verteilen (bei Bedarf eine vegetarische und eine Hälfte mit Garnelen) und in den Ofen schieben. Weitere 15 - 20 min. backen. Die Zeit ist sicher variabel, einfach ab und zu in den Kürbis stechen, um die Konsistenz zu prüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.